Breitbandatlas Berlin-Brandenburg

BREITBANDBEDARF
MELDEN

Es wurden bereits
0
Bedarfe an schnellem Internet gemeldet.

Eine leistungs- und zukunftsfähige digitale Infrastruktur ist ein wichtiger Standortfaktor und gleichzeitig die Grundlage für eine erfolgreiche Digitalisierung der Berliner und Brandenburger Wirtschaft. In der Realität sind insbesondere für die Wirtschaft unzureichende Internetanschlüsse aber noch zu oft Hemmschuh anstatt Katalysator. Die Wirtschaft kann selbst einen Beitrag zur Verbesserung der Breitbandversorgung leisten, indem sie ihre Bedarfe als Nachfrager aufzeigt und schnelles Internet aktiv einfordert.

Im Breitbandatlas Berlin-Brandenburg können Unternehmen und deren Mitarbeiter ihre Bedarfe an schnellem Internet melden und erhalten einen Überblick, wo in der Region bereits schnelles Internet eingefordert wird. Melden auch Sie Ihren Breitbandbedarf, damit wir – die Industrie- und Handelskammern in Berlin und Brandenburg – gemeinsam mit Ihnen  Nachfrageschwerpunkte sichtbar machen und gegenüber Politik, Verwaltung und den Netzbetreibern aufzeigen können, wo Handlungsbedarf besteht.

Seit dem 7. Juni können auch Berliner Unternehmen ihre Bedarfe an schnellem Internet melden.

 

 

Breitbandbedarf
melden
Auswertung
gemeldeter Bedarfe
Zoomen Sie, indem Sie die Alt-Taste drücken und das Mausrad betätigen.

Auswertung gemeldeter Bedarfe

Die nachstehende Auswertung ermöglicht Ihnen einen noch genaueren Überblick über die gemeldeten Bedarfe, Kostenvorstellungen und die Nutzungsart. Zukünftig wird es dabei auch möglich sein, nach Landkreisen und Bezirken zu differenzieren.

Benötigte Internetgeschwindigkeit
Nutzung der Internetverbindung
Kostenvorstellung

Neuigkeiten

7. Juni 2018:  Seit dem 7. Juni können nun auch Berliner Unternehmen und deren Mitarbeiter im Breitbandatlas Berlin-Brandenburg (BBA) ihre Bedarfe an schnellem Internet melden und Bedarfsmeldungen in ihrer Region einsehen. Sollten Sie Fragen rundum die  Nutzung des BBA haben, können Sie  in der Rubrik FAQ erste wichtige Antworten finden. [mehr]

7. Juni 2018:  Auf die Frage wie sich der Breitbandausbau in Berlin in den letzten Jahren entwickelt hat, liefert das Ideation & Prototyping LAB der Technologiestiftung mit seinem Projekt „Breitband Berlin 2017“ einen nutzerfreundlichen Überblick. Aufgearbeitet  werden sowohl die jährlichen Ausbaufortschritte, die Verfügbarkeiten in den einzelnen Bezirken und die Versorgung unterschiedlicher Nutzergruppen. Klicken Sie sich selbst einmal durch die Berliner Bezirken. [mehr]

7. Juni 2018: Nach einer erneuten Prüfung des Fortschritts im Breitbandausbau reichten alle Landkreise des Landes Brandenburg einen Ausbauantrag beim Bund ein. In Brandenburg werden in den kommenden Jahren insgesamt 450 Millionen Euro in den Breitbandausbau investiert. Genaue Informationen und die Verteilung der Infrastrukturförderung stellt das Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg zur Verfügung. [mehr]