Bedarfsmeldung

Warum erhalte ich jährlich eine E-Mail vom Breitbandatlas Berlin-Brandenburg?

Im jährlichen Rhythmus erhalten Sie eine E-Mail mit der Frage, ob Ihr Bedarf noch aktuell ist oder ob Sie bereits einen schnelleren Internetanschluss bekommen haben. Mit der Beantwortung dieser E-Mail, geben wir Ihnen Gelegenheit Ihre Daten aktuell zu halten oder im Erfolgsfall sogar wieder zu löschen. Wir streben die Datensparsamkeit an.


Darf ich auch Breitbandbedarfe für ein anderes Unternehmen bzw. einen anderen Mitarbeiter melden?

Ja, solange Sie eine Berechtigung von diesen erhalten haben, um die E-Mail-Adresse des Unternehmens bzw. des Mitarbeiters in seinem Sinne zu verwenden.


Welche Bedarfe können gemeldet werden?

Es können sowohl leitungsgebundene als auch mobilfunkbasierte Bedarfsmeldungen vorgenommen werden. Eine gleichzeitige Meldung von beiden Bedarfen ist nicht zwingend erforderlich. Ihre Bedarfsmeldung sollte sich vielmehr an Ihren tatsächlichen Bedarfen am Standort bzw. Wohnort orientieren. Für detaillierte Erklärungen zu den einzelnen Breitbandtechnologien nutzen Sie bitte das Angebot des Bundesbreitbandbüros. Hier geht's zum Bundesbreitbandbüro.


Wie oft darf ich meinen Bedarf anpassen?

Nach dem ersten Eintrag haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihren Bedarf nach schnellem Internet anzupassen.


Wo finde ich eine Übersicht über WLAN-Hotspots in meiner Region?

Eine ausführliche Übersicht kann im bundesweiten Breitbandatlas des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur (BMVI) eingesehen werden. Hier geht's zum Breitbandatlas des BMVI.


mehr Antworten finden Sie unter "Häufige Fragen"